Was ist "Kirchenmusikservice"?

Kirchenmusikservice geht im Grunde auf einen recht launigen Abend mit kirchenmusikalischem Kabarett zurück.
Die humoristisch dargestellten Szenerien (Organisation von Organisten für Kasualien, professionelle Hilfe bei der Vorbereitung von Gottesdiensten, etc.) ließen mich Überlegungen anstellen, ob das nicht auch "in echt" und mit der nötigen Ernsthaftigkeit funktionieren könnte.

Nach gründlichen Überlegungen war aus der ursprünglichen Idee doch ein gewisses Konzept entstanden, das immer weiter ausgefeilt wurde und noch immer wird.

Die langjährigen Praxiserfahrungen als Kirchenmusiker helfen mir bis heute, das Angebot von Kirchenmusikservice stetig zu optimieren und den tatsächlichen Bedürfnissen anzupassen.
Besonders der zunehmende Einfluss der Unterhaltungsmusik auf die musikalische Mitgestaltung von Gottesdiensten und die schwindende Kenntnis von sakraler Musik erfordert immer stärker ein entsprechendes Informationsangebot. Hierbei geht es weniger um "erhabenes Dozieren" als vielmehr um klar strukturierte Informationen zu den Gegebenheiten der jeweiligen liturgischen Situation und um eine behutsame Bewusstseinserweiterung der "Klientel" im Sinne der Liturgie.

Das dürfte gerade auch im Hinblick auf das neue GOTTESLOB auf längere Sicht eine spannende Aufgabe werden/sein/bleiben.